Familie Worms - Stiftung


für die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel

Familie Worms - Stiftung


für die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel

WELCHE PROJEKTE UNTERSTÜTZEN WIR?

Die Familie Worms - Stiftung ermöglicht und unterstützt verschiedene Projekte, die sich alle um unser übergeordnetes Stiftungsziel "Mobilität geistig behinderter Menschen" drehen. Zu den bisher realisierten Projekten gehören:
    gefördertes Projekt Bethel Athletics
  • Judoprojekt für Jugendliche mit geistiger Behinderung und Epilepsie
  • Finanzierung einer Schwimmgruppe anfallskranker junger Erwachsener
  • Unterstützung der überregionalen Sportveranstaltung Bethel Athletics
  • Förderung therapeutisches Schwimmen für mehrfachbehinderten Rollstuhlfahrer
  • Bereitstellung einer Ausfallbürgschaft für die jährlich stattfindende Sportveranstaltung Bethel Athletics
  • Teilfinanzierung für etwa 15 Teilnehmer für die Special Olympics National Games in Bremen
  • gefördertes Judoprojekt
  • Selbstwahrnehmung/Selbstbehauptung – ein Integrationsprojekt für Kinder und Jugendliche innerhalb und ausserhalb Bethels
  • Spezialräder für schwer bewegungsgestörte Menschen
  • Junger Mann mit Down-Syndrom lernt Tai Chi und bildet anschl. selbst andere Behinderte aus
  • Projekt Jugendliche mit Epilepsie klettern
  • Anschubfinanzierung Golf für Jugendliche mit geistiger Behinderung
  • gefördertes Reitprojekt
  • Epilepsiekranke Kinder lernen Fahrradfahren
  • Schwermehrfachbehinderte Kinder werden innovativ durch Kombination von Musik– und Mototherapie gefördert
  • Trampolin für schwer Mehrfachbehinderte
  • Sport–/ Freizeitmaßnahme für behinderte junge Frau
  • Posturomed für Ataxiegruppe und zur Bewegungsschulung
  • Einzelbetreuung Ferienspiele
  • Motorgestützte Bewegungstherapie (Motomed) für Kraftaufbau und Koordinationstraining